Newsticker

Die besten Tablet PCs im großen Tablet Test

Tablet-PCs genießen seit Jahren einen guten Ruf, immer mehr Geräte gehen über die Ladentheke und lösen nach und nach das klassische Netbook ab. Mittlerweile bringen die Hersteller fast im Vierteljahres Takt neue Generationen auf den Tablet-Markt. Ob die Tablets auch das halten, was die Hersteller uns versprechen, zeigt Ihnen unser Tablet Test. Unsere Testberichte sind stets aussagekräftig und unabhängig. Wir werden weder von Herstellern noch von Mobilfunkanbietern unterstützt oder bezahlt.

Die Produktvielfalt hat für uns Nutzer den Vorteil, dass wir stets ein nahezu perfekt auf uns zugeschnittenes Tablet finden. Auf der anderen Seite verliert man allerdings schnell den Überblick über neue Trends und den Fortschritt der Technik. Aus diesem Grund finden Sie an dieser Stelle unsere Tablet PC Test Übersicht, mit den beliebtesten Tablets auf dem Markt. Die Liste basiert auf den aktuellen Verkaufszahlen, sowie unseren Testergebnissen.

Tablet Bestenliste basierend auf unseren Tablet Test

Platz 1: Samsung Galaxy Note 10.1 Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition

Preis: 399,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 2: Asus Nexus 7 (2013) Asus Nexus 7

Preis: 240,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 3: Samsung Galaxy Tab 3 10.1 Samsung Galaxy Tab 3 10.1

Preis: 260,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 4: Apple iPad Air Apple iPad Air

Preis: 470,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 5: Acer Iconia W510 Acer Iconia W510

Preis: 470,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 6: Asus MeMo Pad HD 7

Asus MeMo Pad HD 7

Preis: 145,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 7: Samsung Galaxy Tab 3 7.0

Samsung Galaxy Tab 3 7.0

Preis: 130,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 8: Toshiba Encore

Toshiba Encore 8

Preis: 300,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 9: Odys Leos Quad

Odys Leos Quad

Preis: 145,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Platz 10: LG G Pad 8.3

LG G Pad 8.3

Preis: 285,- Euro

Zum Produkt

Zum Testbericht

Unser Tablet Test zeigt, dass noch immer Hersteller wie Samsung, Asus und Apple die Nase im Bereich der Tablet-PCs vorne haben. Mittlerweile hat sich am Markt jedoch einiges getan. Tablets sind nahezu für jeden Geldbeutel vorhanden. Im Low-Budget Bereich hat sich vor allem der Hersteller Odys etabliert. Auch der Hersteller AllView bringt regelmäßig sehr anschauliche Tablet-PCs auf den Markt.

Tipps zur Auswahl des richtigen Tablet PCs

Tablet-PCs genießen einen hohen Stellenwert, aber dies war nicht immer so. 1993 ging mit dem Newton MessagePad von Apple der erste Tablet-PC über die Ladentheke. Aufgrund der geringen Funktionalität und dem damaligen niedrigen Stand der Technik konnte sich diese Geräteart allerdings nicht durchsetzen. Im Jahr 2001 startete Microsoft den Versuch mit einem echten Tablet-PC groß rauszukommen. Mit mobilen Internet am Board sah es auch lange danach aus, aber aufgrund der nicht auf Touch optimierten Oberfläche scheiterte auch Microsoft. Der große Durchbruch gelang Apple mit der ersten Generation des iPads im Jahr 2010. Seither wurden immer mehr Geräte entwickelt und mit den Betriebssystemen Android, Windows und iOS ausgestattet.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Bei der Wahl des richtigen Tablet-PCs kommt es auf verschiedene Faktoren an. Neben den verschiedenen Herstellern spielt das Display, die verbaute Technik und das Betriebssysteme eine wichtige Rolle. Folgend haben wir für Sie alle wichtigen Tablet Test Kriterien aufgelistet.

Betriebssysteme

Zu den drei beliebtesten Betriebssystemen gehört Android, iOS und das von Microsoft entwickelte Windows 8. Alle drei Betriebssysteme verfolgen ein eigenes Ziel und bringen in verschiedenen Bereichen klare Vorteile, aber auch Nachteile. Sie sollten sich also die Wahl des Betriebssystems gründlich überlegen und sich folgende Fragen stellen:

  • Geht es hauptsächlich ums Websurfen, soziale Medien und Entertainment?
  • Brauchen Sie eine möglichst große Auswahl an Apps?
  • Wollen Sie das Tablet auch für produktive Arbeiten nutzen und sind daher auf Textverarbeitungssoftware und andere Tools angewiesen?
  • Oder möchten Sie die große Auswahl an Tablet-Modellen?

Alleine mit der Beantwortung dieser 4 Fragen können Sie die Auswahl des Tablet-Betriebssystems eingrenzen.

Android
  • weit verbreitet
  • flexibelste Betriebssystem
  • optisch anpassbar
  • größte Auswahl an Apps
  • Zu viele Versionen
  • keine garantierten Updates 
  • Apps werden nicht geprüft
Windows 8
  • schickste Oberfläche
  • einfachste Bedienung
  • Desktop-Programme
  • Softwareupdates
  • geringere Auswahl an Apps
  • Betriebssystem benötigt viel Power
  • geschlossenes System
iOS
  • exzellente Performance
  • einfache Bedienung
  • große Auswahl an Apps
  • regelmäßige Softwareupdates
  • restriktiv
  • kaum optisch anpassbar
  • geringe Auswahl an Tablets

Die Wahl des Betriebssystems ist nicht nur für die Kaufentscheidung wichtig, sondern auch für unseren Tablet Test. Das Betriebssystem beeinflusst nicht nur die Performance des Geräts, sondern auch den Benutzerkomfort.

Testfaktor Display

Neben dem Betriebssystem nimmt das Display einen elementaren Platz in unserem Tablet PC Test ein. Da wir Tablet-PCs heutzutage nicht mehr als reines Gadget ansehen, sondern als vollwertigen PC, der nach und nach das Netbook und vielleicht auch schon bald das Notebook aus dem Wohnzimmer verdrängt, sollte großen Wert auf das Display gelegt werden. Mittlerweile gibt es zu den Standardgrößen von 7 und 10 Zoll Displays auch Zwischengrößen mit 7.9 und 8.9 Zoll. Die Auflösung sollte entsprechend hoch sein. In unseren Tablet PC Test haben wir uns auf eine mindestens Auflösung von 1280 x 720 Pixeln geeinigt. Je höher die Pixelzahl, umso schärfer ist das Bild. Hochwertige Displays verfügen über eine Full-HD Auflösung, was 1920 x 1080 Pixeln entspricht. Gerade im Entertainmentbereich sollte auf eine Full-HD Auflösung nicht verzichtet werden. Soll das Tablet im Außenbereich genutzt werden, empfiehlt es sich, ein Tablet mit entspiegeltem Display zu kaufen.

Da das Display nicht nur ein reines Ausgabe Gerät ist, sondern auch für die Bedienung zuständig ist, sollte ein Display über die sog. Multitouch-Technik verfügen. Damit wird sichergestellt, dass das Display zeitgleich mit mehreren Fingern bedient werden kann. Auch die Reaktionsfähigkeit, sowie die Genauigkeit werden bei uns im Tablet Test unter die Lupe genommen. Verzögerte oder ungenaue Eingaben sind in diesem Bereich unverzeihlich.

Die verbaute Technik im Test

Unter dem Gehäuse und Display steckt das Herz, die Hardware. Die verbaute Hardware ist maßgeblich für die Performance des Tablets verantwortlich. Während die CPU und die GPU für die eigentliche Leistung sorgen, kümmert sich der Arbeitsspeicher um die Auslastung bei paralleler Ausführung mehrerer Anwendungen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass diese Komponenten Leistungsstark genug sind. Geräte mit Android benötigen in der Regel mehr Leistung als Tablets mit iOS und Windows. Auch im Tablet Test spielt die Performance eine wichtige Rolle. Nackte Zahlen versprechen leider keine Leistung, daher wird im Tablet PC Test vor allem auf einen flüssigen Betrieb des Tablets unter Last geachtet.

Ein weiteres wichtiges Testkriterium ist der verbaute Speicher. Neben dem Betriebssystem finden Anwendungen, Dokumente, Dateien, Filme und Musik Platz auf der Speicherkarte. Besonders günstige Tablets haben in der Regel eine Speicherkapazität von 8 Gigabyte. Da wir heutzutage ohnehin Clouds für unsere Bilder und Musik nutzen, sowie die meisten Tablet Hersteller auf die Möglichkeit der Speichererweiterung setzen, ist dieser Punkt etwas zu vernachlässigen. Wir von Tablet Test empfehlen eine Speicherkapazität von 16 Gigabyte. Für den durchschnittlichen Tablet-Nutzer reicht diese Kapazität in den meisten Fällen aus.

Auch die Kameras sind ein wichtiger Bestandteil des Tests. Die Zeiten sind vorbei, wo Tablet-Kameras halbwegs passable Bilder liefern müssen. Wir haben den Anspruch, dass wir mit unserer Tabet-Kamera die Digital-Kamera ersetzen können. Demzufolge sollten geschossene Bilder scharf, kontrastreich und natürlich wirken. Ebenfalls sollte die Auflösung hoch genug sein. Wir empfehlen an dieser Stelle mindestens 4 Megapixel. Die meisten Hersteller halten dieses Testkriterium mittlerweile ein. Um auch bei widrigen Lichtverhältnissen ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollte die Hauptkamera mit einem LED-Blitz ausgestattet sein.

Das Thema Konnektivität ist ebenfalls ein großes Thema im Tablet Test. Zur Konnektivität zählen neben den schon angesprochenen Speicherkarten auch die Möglichkeit der Verbindung mit anderen externen Geräten, zum Beispiel per NFC, Bluetooth oder auch WLAN. Wer auf der Suche nach einem Entertainment Allrounder ist, für den ist ein HDMI-Anschluss unverzichtbar. Neben der WiFi Version bieten einige Hersteller auch die Möglichkeit einer Verbindung mit dem Internet via 3G-Modul. Mit einem 3G-Modul wird dafür gesorgt, dass auch von unterwegs auch – wie bei einem Smartphone – eine Datenverbindung aufgebaut werden kann und somit das Internet auch außerhalb von WLAN genutzt werden kann.

Mobilität

Bei der Mobilität spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Zum einen sollte das Gerät handlich und leicht sein. Geringe Gewichtsunterschiede zwischen den Tablets müssen in der Regel nicht weiter beachtet werden. Kaum einem Nutzer wird ein Gewichtsunterschied von 50 Gramm auf Dauer negativ auffallen. Im Tablet PC Test achten wir eher auf eine ergonomische Bauweise. Ob das Gerät gut in der Hand liegt, oder es immer mit zwei Händen bedient werden kann.

Auch die Akkulaufzeit ist ein wichtiges Testkriterium. Die Akkukapazität wird von den Herstellern in mAh angegeben. Dabei ist zu beachten, dass zwar die Leistung des Akkus mit einem vergleichbaren Tablet übereinstimmen kann, aber die Laufzeit derer weit auseinander geht. Dies liegt an der verbauten Technik, je nach Bauteil und Leistung verbraucht dieses mehr oder weniger Strom. Im Tablet Test gehen wir daher besonders auf die Akkuleistung ein und testen das Gerät unter Dauerlast, um ein möglichst reales und vergleichbares Ergebnis zu erzielen. Unter Last sollte ein hochwertiges Gerät mindestens 4 Stunden aushalten, bevor es wieder an die Steckdose muss. Im Test wird auch der Aufladezyklus unter die Lupe genommen.

Preis- Leistungsverhältnis

Wie schon angesprochen, gibt es Tablet PCs bereits in jeder Preisklasse. Generell können die Geräte in die drei Klassen unterteilt werden:

  • Einsteigergeräte
  • Mittelklasse
  • High-End

Einsteigergeräte liegen bei unter 150,- Euro. Aber bereits in dieser Preiskategorie erhält man durchaus Markengeräte, die sich sehen lassen können. In dieser Preisklasse sind vor allem die 7 Zoll Geräte interessant, da die Hersteller Materialkosten an Gehäuse und Display sparen, werden hochwertige Komponenten unter der Haube verbaut. Allerdings finden sich in dieser Klasse hauptsächlich Geräte mit Android. Die Mittelklasse geht von 150,- bis ca. 400 Euro. Hier finden sich alle Namhaften Hersteller. Die Mittelklasse zeichnet sich durch hochwertigen Materialen aus. Hier finden sich auch die ersten Geräte mit Windows 8 und iOS. Die High-End Geräteklasse ist speziell auf Gamer und produktives Arbeiten ausgelegt. Durch optional erhältliches Tablet Zubehör – wie zum Beispiele eine Bluetooth Tastatur – verwandeln sich die Tablets in einen vollwertigen Notebook und Netbook Ersatz. Im Tablet Test zeigen diese Geräte in der Regel die höchste Performance, dies hat jedoch auch seinen Preis. Anzumerken ist hierbei, dass wir in unseren Tablet PC Test auch auf das Preisleistungsverhältnis eingehen und bewerten. Jedes Tablet wird mit einer Schulnote von 1 bis 6 bewertet. Über die Bestenliste können Sie jederzeit das derzeit beste und das günstigste Tablet finden.

Zusammenfassung

Unser Tablet Test umfasst also einige Rubriken. Um unseren Besuchern das bestmöglichste Vergleichsverfahren zu bieten, wird jeder Testbericht wie soeben beschrieben aufgebaut und durch eine Schulnote bewertet. Im wesentlichen Testen wir jedes Gerät auf:

  • Design, Gehäuse, Verarbeitung
  • Display
  • Performance und Ausstattung
  • Akkulaufzeit

Das Betriebssystem, sowie die dazugehörigen Apps werden in den Testberichten nur angerissen, da wie erwähnt jedes Betriebssystem seine Vor- und Nachteile hat.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und wir halten Sie stets auf den laufenden. Verpassen Sie somit keine Tablet Testberichte, News und Deals.

Nach Betriebssystem