Newsticker

Toshiba Encore Test – 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1

Das Toshiba Encore überzeugt im Test durch eine flotte Performance und gutem Display zum kleinen Preis. Das Toshiba Tablet mit vollwertigem Windows 8.1 bietet viele Vorteile, allerdings gehört es zu den dicksten seiner Art.

Bild: Toshiba Encore Test - 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1 (Quelle: Toshiba)

Bild: Toshiba Encore Test – 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1 (Quelle: Toshiba)

Toshiba Encore Test

Nach Acer hat nun also auch Toshiba ein 8-Zoll großes Tablet mit Windows 8.1 auf den Markt gebracht. Neben dem vollwertigem Windows 8, ist vor allem der niedrige Preis von 299,- Euro sehr interessant. In dieser Preiskategorie erhält man nicht viele 8 Zoll Tablets mit vollwertigem Windows 8. Kommen wir zu den technischen Details.

Technische Details

Betriebssystem Windows 8.1
Display 8 Zoll, 1280 x 800 Pixel
Prozessor Intel Atom, Quad-Core, 1,8 GHz je Kern
RAM 2 GB
Speicher 32 GB, Erweiterung möglich
Kamera Frontkamera: 2MP, Rückseitig 8 MP
Extras WiFi, Bluetooth 4.0, micro-USB, microSD, micro-HDMI
Gewicht 445 g
Maße 213 x 135,9 x 10,68

Gehäuse & Verarbeitung & Handling

Das Gehäuse des Ecores besteht hauptsächlich aus Kunststoff, welches durch die Verwendung von Chromfarben relativ hochwertig aussieht. Auf der Oberseite befinden sich die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten für USB, HDMI und Lautsprecher bzw. Kopfhörer. Der Micro-SD Slot ist ebenfalls leicht zugänglich. Die Verarbeitung ist hochwertig, auffällige Spaltmaße haben wir innerhalb unseren Toshiba Encore Test nicht feststellen können. Beim ausüben von druck bleibt das Tablet stabil und entstehen keine lästigen Geräusche.

Mit den Abmessungen von 213 x 136 x 10,68 Millimeter liegt das Tablet sehr gut in der Hand und kann bequem mit einer Hand bedient werden. Im Formfaktor muss sich das Encore allerdings anderen Tablets geschlagen geben, da es mit 10,68 mm doch etwas dick wirkt.

Display

Das 8 Zoll große HFFS-Display zeichnete sich im Test durch einen sehr weitem Betrachtungswinkel und einer ausgezeichneten Bildqualität aus. Der Kontrast, sowie die Helligkeit des Displays, ist für ein Gerät dieser Preiskategorie wirklich sehr gut. Zwar konnten wir im Test keine einzelnen Pixel auf dem Display erkennen, jedoch ist die Auflösung mit 1280 x 800 Pixeln etwas gering im Vergleich zu anderen Marken-Tablets. Ansonsten gibt es in Sachen Display nichts zu meckern, der Touchscreen reagiert prompt und ist außerordentlich Präzise.

Leistung & Ausstattung

Ausgestattet ist das Encore von Toshiba mit einem Intel Atom Quad-Core-CPU, welcher eine Taktrate von 1,8 GHz je Kern. Dem Prozessor stehen außerdem zwei GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die Performance des Intel Atoms ist sehr gut. Das System läuft komplett flüssig, beim wischen durch lange Listen, beim Surfen und auch bei verschiedenen Games aus dem Windows Store konnten wir keinerlei Verzögerungen feststellen. Die 2 Gigabyte Arbeitsspeicher reichen auch für die meisten Desktop-Anwendungen locker aus.

Bild: Toshiba Encore 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1 - Rückseite (Quelle: Toshiba)

Bild: Toshiba Encore 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1 – Rückseite (Quelle: Toshiba)

Das Encore gibt es im Handel wahlweise mit 32 und 64 Gigabyte internen Speicher. Wer auf die 32 GB Version setzt, sollte sich direkt eine passende Micro-SD-Karte besorgen, denn abzüglich System und Windows Konfigurationen bleiben dem Nutzer lediglich 11 GB Speicher. Überzeugen konnte uns Toshiba hingegen mit den Kameras. Die Frontseitig verbaute 2-Megapixel Kamera erledigte ihre Arbeit während Skype-Telefonaten ordentlich. Die Hauptkamera mit 8-Megapixel schießt für Tablet Verhältnisse sehr gute Bilder. Bei schwachen Licht hat allerdings auch diese Kamera ausgedient. Neben dem Micro-SD-Slot für die Speichererweiterung verbauten die Japaner auch einen Micro-HDMI und einem Micro-USB-Anschluss. Diese Komponenten sind vor allem dann wichtig, wenn das Tablet mit einer externen Maus, Tastatur sowie einen externen Monitor benutzt werden soll. Im Test funktionierte das Anhängen eines externen Monitors problemlos. Bei unserer ersten Testrunde mit dem Toshiba Encore schafften wir mit einem vollem Akku eine Laufzeit von 10 Stunden. Dabei wurde gesurft, Videos abgespielt und das mitgelieferte Office ausprobiert. In den bisherigen Amazon-Bewertungen wird vor allem die Laufzeit im normalen Betrieb gelobt.

Fazit zum Toshiba Encore Test

Toshiba hat mit dem Encore bewiesen, dass Tablets mit Windows 8 nicht teuer sein müssen. Das Tablet überzeugt durch eine ordentliche Performance, einem sehr gutem Display – auch wenn die Auflösung hier höher sein könnte. Erfreulich ist, dass die Japaner nicht auf eine Speichererweiterung, sowie den nützlichen Anschlussmöglichkeiten via HDMI und USB verzichtet haben.

Bewertung 1,9
Preis- Leistungsverhältnis
+ prima Display
+ ordentliche Performance
+ sehr gute Kamera
+ Laufzeit
– kleiner interner Speicher
– etwas dick
sehr gut

Wer Windows 8.1 genau so mag wie ich, sollte zum Encore Tablet von Toshiba greifen. Es ist mit das günstigste Windows 8 Tablet derzeit auf den Markt und bietet den Nutzern das volle Programm. Das Toshiba Encore mit 32 GB internen Speicher kostet derzeit 299,- Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)

Toshiba Encore Test – 8 Zoll Tablet mit Windows 8.1, 4.0 out of 5 based on 4 ratings

Über Alexander Schönegg (141 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Toshiba Encore 8 Zoll Tablet mit Win 8.1 ab heute in Deutschland verfügbar - Tablet Test: Die besten Tablets im ausführlichen Tablet PC Test
  2. Review: Lenovo IdeaPad MIIX2-8 im Test
  3. CSL Panther Tab 10: Günstiges 10 Zoll Tablet mit Windows 8.1

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*