Newsticker

Kurio Tab Motion Test


Warning: SimpleXMLElement::__construct(): Entity: line 9: parser error : Entity 'nbsp' not defined in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): <p>&nbsp;</p> in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): ^ in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): Entity: line 10: parser error : Opening and ending tag mismatch: img line 10 and center in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): ric.png" alt="website temporarily unavailable" width="500" height="300"></center in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): ^ in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): Entity: line 11: parser error : Opening and ending tag mismatch: center line 10 and body in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): </body> in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): ^ in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): Entity: line 13: parser error : Opening and ending tag mismatch: body line 8 and html in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): </html> in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): ^ in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Warning: SimpleXMLElement::__construct(): Entity: line 14: parser error : Premature end of data in tag html line 2 in /www/htdocs/w01170bb/tab/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/lib/Asa/Service/Amazon/Request/Abstract.php on line 65

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für Kids? Wie wäre es mit einem Kinder Tablet? Der Markt um die kleinen Lern- und Spielcomputer wächst und wächst. So haben wir für euch das Kurio Tab Motion mal genauer angesehen. Der Schwerpunkt liegt beim Kurio Tablet natürlich auf die Kinderbedienung, aber auch Eltern kommen auf ihre Kosten. Lesen Sie mehr im folgendem Kurio Tablet Test.

Bild: Kurio Tablet

Bild: Kurio Tablet (Kinderansicht)

Mit einer ordentlichen Hardware, einer einfach gestalteten Kinderoberfläche sowie durch den Mehrwert für Eltern gehört das Kurio Tablet zu den derzeit besten Kinder Tablets auf dem Markt. Unser Testgerät kostet momentan etwas mehr als 100 Euro, zum Produkt.

Technische Daten

Display 7 Zoll 5 Punkt Touch
Auflösung 1024 x 600 Pixel
Prozessor 1,2 Dual Core Prozessor
Betriebssystem Android 4.4 KitKat
RAM 1 GB
Kamera Front 0,3 MP, Rückseitig 2,1 MP
Wlan 802.11 b/g/n
Lautsprecher 2 x 1 Watt
Sprachen viele
USB Micro USB, OTG möglich
Akku 3000 mAh
Externer Speicher Ja, bis zu 32 GB via Micro SDHC

Optik, Gehäuse, Handhabung

Optisch macht das Kurio Tablet einen guten und schönen Eindruck. Weitgehend ist das Tablet in einem schlichten schwarz gehalten. Kindliche Farben? Eher Fehlanzeige. Nur der Rand des Tablets trägt etwas Farbe. Die Vorderseite ziert ein 7 Zoll großer Touchscreen. Das Display steckt in einem ziemlich großen Rahmen, hilfreich. Durch das Halten des Tablets passieren so keine unnötigen Fehleingaben. Neben einem kleinen Schriftzug ragt auf der Vorderseite nur noch die Frontkamera. Seitlich befinden sich wie üblich die Tasten für das An- und Ausschalten sowie für die Lautstärkenregelung. Außerdem sitzt hier der Micro-USB-Anschluss. Auf der Rückseite befindet sich ein großer Kurio Schriftzug, eine Kamera, der Micro-SD-Slot sowie die Lautsprecher. Eine Gummierung, die das Halten des Tablets vereinfacht sucht man hier allerdings vergebens. Insgesamt betrachtet macht das Tablet optisch einen soliden Eindruck, auch wenn ich mir für Kinder mehr Farbe und eine gummierte Rückseite gewünscht hätte.

Punkten kann das Kurio Tab mit der im Lieferumfang enthaltenen Silikonhülle, die einfach über das Tablet gezogen wird. Die knallig rote Silikonhülle hat einige Aussparungen für die Lautsprecher, Kameras und Anschlüsse. Um eine Micro-SD-Karte einzulegen oder auszutauschen muss die Hülle allerdings entfernt werden, hier fehlt leider ein Einschub. Die Tasten für die Lautstärke und für das Ein- und Ausschalten werden ebenfalls verdeckt. Dies hat Vor- und Nachteile. Einerseits sind die Tasten so sehr gut geschützt, anderseits benötigt man etwas mehr Druck um die Tasten zu betätigen. Volle Punktzahl: Die Hülle ist sehr robust. Im Test haben wir das Kinder Tablet öfters runterfallen lassen, durch die Silikonhülle sind keinerlei Schäden entstanden.

Ausstattung, Kindertauglichkeit und Elternmodus

Angetrieben wird das Kinder Tablet von einem 1,2 Dual-Core-Prozessor von Intel. Zusätzlich steht dem Prozessor ein 1 GB großer Arbeitsspeicher zur Verfügung. Als interner Speicher fungiert ein 8 GB Flash-Speicher, welcher bei Bedarf auf bis zu 32 GB erweitert werden kann. Zugegeben, im Vergleich zu normalen Tablets erscheint die Ausstattung im Bereich Hardware etwas gering. Doch nackte Zahlen können auch täuschen, wie uns das Kurio Tablet bewiesen hat. Das 5-Punkt-Touch Display reagiert flott und sehr präzise auf Eingaben. Anwendungen und Android 4.4 KitKat laufen ohne wirklich erkennbare Verzögerungen. Der Fokus lag hierbei aber auch eher auf den Kindermodus.

Elternmodus

Im Vergleich zu vielen anderen Kinder Tablets gibt es beim Kurio Tablet einen eigenen Elternbereich mit einer normalen Android Oberfläche. Das Konto wird wahlweise mit einem Pincode, Kennwort oder Muster entsperrt. Der Startbildschirm gibt die wichtigsten Informationen und Einstellungen wieder. Diese Funktionen stehen den Eltern zur Verfügung:

  • Das Elternkonto bearbeiten
  • Kinderkonto hinzufügen und verwalten
  • Anwendungen, Inhalte freigeben und sperren
  • Apps hinzufügen (Google Playstore)
  • Kundendienst (Bei Fragen und Problemen)
  • Weitere Einstellungen

Da es sich hierbei um ein normales Android Tablet handelt, kann das Tablet auch für normale Zwecke von Eltern genutzt werden. Es lassen sich sämtliche Apps aus dem Google Playstore installieren, Ebooks lesen oder auch einfach surfen. Punkten kann hier der gut gefüllte Kurio Store, welcher zusätzlich zum Google Playstore einige nützliche Lernprogramme und Spiele anbietet. Die wichtigsten Einstellungen für Eltern im Überblick:

  • Kinderkonto anlegen (auch mehrere möglich)
  • Lernanwendungen, Spiele, Musik und Videos für Kinder freigeben
  • Internetseiten sperren

Bei der Profilverwaltung der Kinderkonten lassen sich verschiedene Voreinstellungen abrufen. Dies macht es Eltern einfach, ein Kinderkonto richtig und sicher einzurichten. Außerdem sehen Eltern hier alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Kindermodus

Sicherlich wird dieser Modus am meisten verwendet. Über den Homescreen können sich Kinder mit dem eigenen Profil am System anmelden. Nach Anmeldung erscheint ein einfacher und übersichtlicher Bildschirm. Oben befindet sich ein Menü mit einfachen Strukturen:

  • Favoriten (hier können Kinder ihre Lieblings Anwendungen und Inhalte ablegen)
  • Eine vordefinierte Auswahl an Anwendungen von Kurio
  • Spiele
  • Lernanwendungen
  • Medien (Filme, Musik und Anwendungen)
  • E-Books
  • Sonstige (Malen, Rechnen, Browser…)
  • Eine Übersicht über alle verfügbaren Anwendungen

Alle Anwendungen lassen sich wie gewohnt mit einem Fingerdruck öffnen. Neben einfachen Spielen und Lernanwendungen stehen auch schwierigere Aufgaben und Spiele zur Verfügung, je nach Alter des Kindes. Damit Kinder kein Unfug anstellen können, müssen diese vor dem herunterladen von Anwendungen den PIN der Eltern eingeben. Dasselbe gilt für die Einstellungen. Somit können Einstellungen und Anwendungen aus dem riesen Portfolio (über 700 im Kurio-Store) nur durch die Eltern installiert werden. Nützlich: Das Profil muss durch die Eingabe des Pins nicht erst gewechselt werden.

Und was macht Kurio jetzt besser als der Rest?

Die Antwort lautet: Motion! Durch den einzigartigen Motion Controller werden Kinder mit Bewegung versorgt. Das Tablet wird hierfür beiseite gestellt und das die angepassten Motion-Spiele einfach per Gesten und Körperbewegung gesteuert. Die Bewegungen werden hierbei von der Frontkamera aufgezeichnet und intern verarbeitet. Die Bewegungen werden damit auf das aktuelle Spiel übertragen. Ganz nach dem Motto: Spielend lernen! Im Test liefen die vorinstallierten Motion-Anwendungen einwandfrei. Nur bei zu kurzer Distanz werden nicht alle Bewegungen richtig erkannt. Empfehlenswert ist ein Abstand von mindestens einem Meter.

Fazit zum Kurio Tablet

Wer für Weihnachten noch ein tolles Geschenk für Kinder sucht, sollte sich das Kurio Tablet unbedingt anschauen. Auch unser Test bestätigt, dass das Kurio Tablet zu den Topmodellen unter den Kinder Tablet gehört. Für sehr gelungen halten wir die Motion-Spiele. Ansonsten beherrscht das Gerät alles, was ein Kinder Tablet können muss. Ein insgesamt gut gelungenes Tablet!  Was haltet ihr vom Kurio Tablet?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Über Alexander Schönegg (144 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Verlosung: Gewinne das Kurio Tab Motion und mehr - Tablet Test: Die besten Tablets im ausführlichen Tablet PC Test
  2. Die besten Tablet PCs 2014 - Tablet Test: Die besten Tablets im ausführlichen Tablet PC Test
  3. Odys Junior Tab 8 Pro im Test
  4. Kurio Tab 2 Motion Test - Die besten Tablets im Test

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?