Newsticker

Exklusiver Tablet-Spaß dank Profi-Vergleich

Tablets gelten als das neue Nonplusultra der hiesigen IT-Welt, sobald eine besonders große Mobilität gefragt ist. So konnten die neuen Scheibencomputer dank der Verwendung leistungsstarker Prozessoren und Grafikkarten ihr Image als Aushilfs-Notebooks ohne Frage ablegen und dürfen mittlerweile als eine vollwertige Alternative zum klassischen Notebook erachtet werden. Hinzu kommt, dass sich derweil nahezu alle klassischen Programme für den PC auch mit der Scheibenversion nutzen lassen. Demzufolge macht der Tablet PC von heute nicht nur ein leistungsstarkes, sondern auch sehr beliebtes Technikequipment aus, was nicht zuletzt ein attraktives Geschenk zu Weihnachten & Co. hermacht. Die große Beliebtheit bringt allerdings auch einen Nachteil mit sich: Die Auswahl der kleinen bis großen Scheibencomputer fällt nun erstaunlich groß aus, sodass sich vor dem letztendlichen Kauf ein umfangreicher Vergleich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt macht. Und ebensolche Vergleiche lassen sich auf den folgenden Seiten entdecken …

Große Vielfalt, umfangreiche Beratung

Wie bereits erwähnt, ist die Palette an Tablet PCs seit dem Urmodell, dem iPad aus dem Hause Apple, erstaunlich gewachsen: Nicht nur die „großen Fische“, sondern auch viele kleinere Hersteller haben sich mittlerweile an die Produktion der multifunktionalen Geräte herangetraut – und liefern mitunter erstaunlich gute und vor allem preiswerte Alternativen gegenüber den diversen Apple- und Samsunggeräten! Folglich sind in den anknüpfenden Tests nicht nur die „Klassiker“ der Tablet-Branche, sondern auch viele unbekanntere Versionen berücksichtigt, sodass ein wirklich faires und unabhängiges Urteil fernab von Markenvorteil und Ähnlichem gefällt werden kann. Hinzu kommt, dass die Modelle in ihren verschiedenen Versionen getestet und verglichen werden: Während manch Flunder-PC nur mit einem WLAN-Modul daherkommt, kann dessen Geschwistermodell auch mit einem LTE-Chip oder einem klassischen 3G-Sender dienen! Selbstverständlich fließen auch Aspekte wie die Größe und Reaktionsfähigkeit des Bildschirms sowie das Volumen des Speichers in die Tests ein!

Zentrale Eigenschaften

Die Breite an Tablet PCs macht eine Auswahl an Vergleichskriterien unerlässlich – zu groß und zu umfangreich würden sonst die Tests ausfallen. Dieses Portal zeichnet sich allerdings dadurch aus, dass sowohl die grundlegenden Vergleichsansätze als auch die jeweiligen produkttypischen Besonderheiten berücksichtigt werden: Neben dem Design, der Verarbeitung, der Größe und Qualität des Bildschirms sowie der Leistungsfähigkeit der CPU- und GPU-Elemente fließen auch zahlreiche Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale der Alleskönner in die Tests ein. Der Hersteller HTC beispielsweise liefert mit seinem Unibody-Prinzip ein besonders robustes und edles Außenleben, wohingegen die Fonepads aus dem Hause Asus mit zusätzlichen Telefonfunktionen dienen können und die Z-Modelle von Sony mit einer vollständigen Immunität gegenüber Schmutz- und Wasserpartikel zu überzeugen wissen. Hinzu kommt, dass die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten eines solchen Modells berücksichtigt werden: Einige Varianten eignen sich dank moderner Hintergrundbeleuchtung zum Beispiel auch bestens als eBook Reader und andere Versionen bringen ein besonders hochwertiges Spielerlebnis mit sich. Apropos eBook Reader …

Verwandte Geräte und Zubehör

Neben dem typischen Tablet PC konnten sich im Laufe der Zeit einige weitere Varianten aus dem Feld der Computerscheiben in der aktuellen PC-Welt etablieren. Mit eBook Readern beispielsweise wird dem Besitzer ein überaus großer Lesespaß geboten, der bei vielen Versionen mittlerweile auch durch Internetfunktionen und Textverarbeitungsfunktionen ergänzt wurde. Ein preisleistungsstarker Händler für eBook Reader stellt zum Beispiel der Online-Profi eBooks-Guenstiger.com dar. Hier lassen sich rund um die Uhr interessante und vor allem vielfältige Schnäppchen schlagen. Neben den eBook Readern dürfen allerdings auch manche Smartphones als Tablets bezeichnet werden: Unter dem Begriff des Phablets sind nun selbst einige Handys samt Touchscreen in den folgenden Tests aufgenommen. Auch hier wird keine Rücksicht auf Hersteller oder Vertragsoption genommen: Alle Modelle werden den gleichen objektiven Maßstäben unterzogen! Zu guter Letzt brillieren sich die folgenden Seiten durch den Einbezug möglicher Zusatzkomponenten: Ausgestattet mit einer hochwertigen Tastatur, die nicht nur als Eingabeplattform, sondern auch noch als Schutzumschlag dient, oder aber ein sensorgesteuerter Stift können den Spaß mit einem Tablet spürbar anheben. Ganz zu schweigen von den zahlreichen Dockingstationen und Zubehörartikeln à la Speicherkarte & Co.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Über Alexander Schönegg (141 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*