Newsticker

Lenovo Tab 2 LTE (A10-30L) Test

Lenovo gilt als der größte PC-Hersteller in China und bietet seit 1984 Produkte der Informationstechnik an. Damit fügen sich die Tablet-Modelle von Lenovo in den aktuellen Marktentwicklungen ein. Zwei verschiedene Modelle kamen mit dem Tablet auf den Markt: A10-30L verfügt über LTE. A10-30F bietet immerhin WiFi und in Abhängigkeit zum Händler eine passende Hülle. In unserem Test werfen wir einen genaueren Blick auf das LTE-fähige Modell von Lenovo. Was sind die Stärken des Tablets? Wo liegen die Schwächen?

Lenovo Tab 2

Der Lenovo Tab 2 (A10-30L) im Test

Das Lenovo Tab 2 verfügt über die von Anwendern vertraute Qualität. Diesmal legt Lenovo noch etwas nach und konstruierte das Tablet besonders filigran. In allen anderen Bereichen stellt der Hersteller mit diesem Tablet ein solides Einstiegsmodell bereit. Preis und mehr Informationen auf Amazon ansehen.

Unter der Haube

Display 10,1 Zoll IPS-Display mit HD-Auflösung
Auflösung 1280 x 800 Pixel
Prozessor 1,3 GHz Quad-Core-CPU
Betriebssystem Android 5.1
RAM 1 GB
Kamera Front 2 MP, rückseitig 5 MP
Akku Bis zu 10 Stunden
Externer Speicher ja
LTE ja, extra Slot für SIM-Karte steht bereit

Optik, Gehäuse und Verarbeitung

Die Optik ist definitiv ansprechend: Der Käufer hat die Wahl zwischen einem eher dunkel angehauchten Mitternachtsblau und einem strahlenden Perlweiß. Beide Farben wirken schön und edel. Das Gehäuse macht einen stabilen und alltagstauglichen Eindruck, sodass es in dem Bereich keinen Grund zur Beanstandung gibt. Insgesamt bietet das Lenovo Tab 2 ein robustes und ansprechendes Design. Mit den Abmessungen von 34 x 23,2 x 3 Zentimeter ist es angenehm dünn und handlich. Hinzu kommt das geringe Gewicht von 509 Gramm gemäß dem Hersteller. Damit lässt sich das Tablet gut in den Händen halten. Eine zusätzliche Stütze wie durch die Knie beispielsweise ist damit annähernd überflüssig. EinzigerSchwachpunkt in dem Bereich stellt das Bedienen der Tasten dar: Der Powerschalter und die Lautstärketasten sind weniger gut erreichbar.

Display und Auflösung

Neben dem schlanken Gehäuse wartet das Tablet von Lenovo mit einem 10,1 Zoll IPS-Display mit HD-Auflösung auf. Damit bietet sich dem Zuschauer eine ausgezeichnete Bildschärfe von 1280 x 800 Pixel. Da macht das Streaming von Serien und Filmen noch mehr Spaß. Ein solches Display zeichnet sich durch eine hohe Farbgenauigkeit aus. Ein Vorzug und zugleich Schwachpunkt des Lenovo Tablets ist dieses IPS-Display. Das Bild lässt sich ebenso scharf erkennen, wenn der Zuschauer seitlich auf das Display schaut. Daneben fällt negativ ins Gewicht, dass keine LED-Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz kommt. Das erhöht den Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Modellen etwas. Neben den zusätzlichen Stromverbrauch zeigt sich im Test, dass sich das Tablet weniger für Outdoor-Aktivitäten eignet. Das Display spiegelt mächtig und vermiest schnell jeden Filmgenuss außerhalb der eigenen vier Wände. Die integrierten Kameras verfügen auf der Rückseite immerhin über fünf Megapixel. Dagegen weist die Vorderseite geringe zwei Megapixel auf. Für Fotos mit hoher Qualität findet sich sicherlich ein besseres Gerät. Für den Videochat zwischendurch genügt die Qualität definitiv.

Leistung, Ausstattung und Akkulaufzeit

Besonders im Bereich Stromverbrauch zeigt Lenovo, was in dem Tablet steckt: Der eingebaute Li-Ion Akku verfügt über zwei Zellen und liefert im Idealfall eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden. Im Standby-Modus reicht die Leistung im besten Fall bis zu 117 Tage. Diese Größe hängt davon ab, was der Nutzer mit dem Tablet macht und welche Anwendungen zum Einsatz kommen. Jemand, der viele Filme auf dem Tablet schaut und das Display hell einstellt, reduziert die Leistung der Batterie schneller. Einsteiger sind mit der Akkuleistung sicherlich mehr als zufrieden.

Der Prozessor beim Lenovo Tab 2 ist ein 1,3 Gigahertz Quad-Core Prozessor mit 32 Bit. Damit hat Lenovo eine gute Grundlage für die üblichen Anwendungen geschaffen. Daneben ergänzt der ein Gigabyte umfassende Arbeitsspeicher die Leistungsstärke des Geräts. Zusätzlich verfügt das Lenovo Tab 2 (A10-30L) über einen microSD Kartenslot und einen Slot für eine Micro SIM-Karte. Beides spricht für das Gerät. Hinzu kommt ein gutes Netzwerk: Das Gerät verfügt über den WLAN-Standard 802.11b/g/n, Bluetooth und mithilfe der entsprechenden SIM-Karte über LTE. Mobiles Internet stellt damit im Prinzip kein Problem dar und ruft Zufriedenheit hervor.

Das Betriebssystem ist Android 5.1. Damit bietet sich dem Anwender eine solide Basis. Fortgeschrittene und anspruchsvolle Nutzer stoßen beim Lenovo Tablet schnell an die Grenzen. Allerdings bietet Lenovo dem Nutzer ein hervorragendes Sound-Erlebnis. Insgesamt drei Lautsprecher mit Dolby Atmos Cinematic Moving Audio bietet das Gerät. Damit macht Filme gucken echt Spaß. Der Nutzer erhält den vollständigen Surround-Sound mit diesem handlichen Gerät. Die Soundqualität ist einwandfrei. Glasklar und aus allen Richtungen überzeugt der Sound von Lenovo definitiv.

Im Test offenbart sich das Lenovo Tab 2 als ein stabiles System. Der Wechsel zwischen Anwendungen funktioniert reibungslos und ohne zu große Verzögerungen. Filme und Serien laufen beim Streaming ebenfalls ruckelfrei, was ein dicker Pluspunkt für Gamer darstellt.

Fazit zum Lenovo Tab 2 (A10-30L) Test

Das Tablet aus dem Hause Lenovo offenbart sich als ein solides Modell für den Einsteiger. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einwandfrei und bietet manchem Anwender mehr als erwartet. Überraschend ist der klare und ausgezeichnete Sound. Damit rechnen wenige. Schade ist es um das Display. Das trübt die Freude am Aufenthalt im Freien, da es stark spiegelt.

Note 2,6
Preis- Leistungsverhältnis
+ elegantes Design
+ schlank
+ überragende Lautsprecher
– Display spiegelt arg
sehr gut

Abgesehen davon überzeugt das Tablet. Prozessor und Arbeitsspeicher in Kombination mit dem Betriebssystem von Android ermöglichen eine Vielzahl an Optionen zur Verwendung. Einsteiger in der Welt der Tablets finden mit dem Lenovo Tab 2 (A10-30L) das Richtige für die üblichen Anwendungen. Weitere Informationen auf Amazon ansehen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Über Alexander Schönegg (141 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*