Newsticker

Asus MeMo Pad HD 7 Test – Der Dauerläufer

Im Asus MeMo Pad HD 7 Test entpuppte sich das Tablet als Akkulaufwunder. Mit mehr als 15 Stunden Betriebszeit unter Last belegt das MeMo Pad HD 7 in dieser Kategorie den ersten Platz. Lediglich das Display zeigte kleinere Schwächen. Wie sich das Tablet in unseren Bewertungsschema geschlagen hat, erfahrt ihr im Asus Tablet Test.

Bild: Asus MeMO Pad HD 7 Test - Frontseite (Quelle: Amazon)

Bild: Asus MeMo Pad HD 7 Test – Frontseite (Quelle: Amazon)

Asus MeMo Pad HD 7 Test

Mit dem MeMo Pad HD 7 hat Asus ein weiteres 7 Zoll großes Gerät auf dem Tablet-Markt und steht somit in direkter Konkurrenz mit dem Asus Nexus 7 (2013). In Sachen Technik unterscheiden sich diese Geräte aber von Grund auf. Hier geht es zum Asus Nexus 7 (2013) Test.

Technische Details

Betriebssystem Android 4.2.1
Display 7 Zoll IPS-Technologie, Auflösung: 1280 x 800
Prozessor MediaTek MT8125, Quad-Core 1,2 GHz
RAM 1 GB
Speicher 16 GB, erweiterbar
Kamera Rückseitig: 5 MP, Front: 1,2 MP
Extras GPS, WLAN, Bluetooth, MicroSD-Slot, Kompass, G-Sensor, Headset-Schnittstelle
Maße 196 x 120 x 10 mm
Gewicht 302 g

Gehäuse & Verarbeitung

Farbenfroh! Das Asus MeMo Pad HD 7 gibt es in den Farben Pink, Blau, Grün, Gelb, Grau und Weiß. Obwohl das Gerät nur rund 150,- Euro kostet können wir in Sachen Gehäuse und Verarbeitung nichts beanstanden. Das MeMo Pad HD 7 weist eine solide Verarbeitung, es hat weder scharfe Kanten noch größere oder ungleichmäßige Spaltmaße. Auch beim Drucktest konnten wir keinerlei Verwindungen feststellen.

Display

In der Regel sparen Hersteller von günstigen Tablets am Display. Beim Memo Pad sieht das anders aus. Zwar überzeugte uns das Tablet im Asus Memo Pad HD 7 Test nicht in jeder Kategorie, doch ist für den Preis mehr als angemessen. Mit 330 Candela pro Quadratmeter ist das Tablet ausreichend und angenehm hell ausgeleuchtet. Dank hochwertigen IPS-Display ist eine hohe Blickwinkelstabilität gegeben. Farben wirken sehr kontrastreich und natürlich. Insgesamt betrachtet ist die Bildqualität in Ordnung, jedoch könnte das Display unserer Meinung nach etwas schärfer sein.

Leistung & Ausstattung & Akku

Im Tablet schlummert ein Quad-Core-Prozessor von MediaTek, welchem zusätzlich 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Diese Konstellation reicht für die meisten aktuellen Anwendungen und Games locker aus. Jedoch kommt von MediaTek entwickelte CPU nicht an die Leistung des Nexus 7 (2013) ran. Die Bedienung vom ruckelanfälligen Android meisterte das MeMo Pad allerdings ohne Probleme.

Bild: Asus MeMo Pad HD 7 Test - Rückseite (Quelle: Amazon)

Bild: Asus MeMo Pad HD 7 Test – Rückseite (Quelle: Amazon)

Für Apps und Spiele stehen 16 Gigabyte Speicher zur Verfügung, welcher sich zusätzlich mit einer MicroSD-Karte weitern lässt. Insgesamt betrachtet bietet das MeMo Pad eine ausreichende Ausstattung. Mit WLAN, Bluetooth, GPS, 2 Kameras und einem MicroSD-Slot ist das Pad gut aufgestellt. Beide Kameras machen ihren Job vorzüglich. Bei unseren Testbildern waren kaum verwackelte Bilder dabei.

Laufzeit pur! Im Tablet ist ein sehr starker Akku verbaut, welcher während unseren Tests auch mehr als 15 Stunden durchhielt. Dabei wurde gesurft und Videos abgespielt.

Fazit zum Asus MeMo Pad HD 7 Test

Mit den verschiedenen Farbvariationen spricht Asus viele Nutzer an. Die Verarbeitung ist solide, die Leistung hoch und auch das Display überzeugte. Das Highlight am MeMo Pad ist sicherlich der extrem starke Akku. Dieser sicherte sich in unserem Test den ersten Platz. Uns kam noch kein anderes 7-Zoll Tablet unter, dass eine längere Laufzeit hatte.

Bewertung 1,9
Preis- Leistungsverhältnis
+ leicht, handlich
+ gute Performance
+ gute Ausstattung
+ lange Akkulaufzeit
+ Preis
– Display könnte schärfer sein
sehr gut

Das MeMo Pad HD 7 stellt eine günstige Alternative zum Nexus 7 (2013) dar. In Sachen Leistung und Display kommt das MeMo Pad zwar nicht an die Alternative heran, jedoch ist es günstiger und verfügt über eine längere Akkulaufzeit. Weitere Alternativen finden Sie in unserem Tablet Vergleich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 4.0/5 (8 votes cast)

Asus MeMo Pad HD 7 Test – Der Dauerläufer, 4.0 out of 5 based on 8 ratings

Über Alexander Schönegg (139 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

1 Kommentar zu Asus MeMo Pad HD 7 Test – Der Dauerläufer

  1. Habe das Teil jetzt auch schon zwei Mal in der U-Bahn gesehen, scheint also auch ein beliebtes Tablet zu sein.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. ASUS Fonepad 7 Test - Tablet mit Telefonfunktion - Tablet Test: Die besten Tablets-PCs im Test

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*