Newsticker

Tolino Tab 8.9 Test – Multimedia Tab mit Full-HD

Neben dem Tolino Tab 7 wurde auf der Buchmesse in Frankfurt auch das Tab 8.9 vorgestellt. Das neue Multimedia Tablet kommt mit Full-HD Display und 2 Kameras. Wie es sich in unserem Tolino Tab 8.9 Test geschlagen hat, erfahrt ihr wie immer Tablet Test.

Bild: Tolino Tab 8.9 Test (Quelle: Thalia)

Bild: Tolino Tab 8.9 Test (Quelle: Weltbild)

Tolino Tab 8.9 Test

Mit dem Tolino Tab 8.9 halten wir heute ein wahres Multimedia-Tablet in der Hand, dass aber durchaus technisch gesehen seine Highlights mit sich bringt. Zu nennen ist hier zum Beispiel das Full-HD-Display, sowie die Möglichkeit den Speicher zu erweitern, aber dazu später mehr.

Technische Details

Betriebssystem Android 4.2.2
Display 10 Punkt Touchscreen, 9,8 Zoll, Full HD Auflösung
Prozessor 1,6 GHz Quad-Core-CPU, Cortex A9
RAM 2 GB
Speicher 16 GB, erweiterbar, 25 GB Cloud Speicher
Kamera Frontkamera: 2 MP, Rückseitige: 5 MP, Autofokus
Extras WLAN, Bluetooth 4.0, Micro-SD-Slot, HQ-Stereo-Frontlautsprecher, GPS, Micro-USB, Audio-Out, kostenlose Hotspots, Micro-HDMI, 6500 mAh Akku
Maße 151,5 x 241,4 x 9,9 mm

Gehäuse & Verarbeitung

Wie beim kleinen Bruder kommt als Material vorwiegend gehärtetes Kunststoff zum Einsatz. Somit wirkt das Tablet auf dem ersten Blick nicht so hochwertig, allerdings ist es für diese Preisklasse völlig akzeptabel. Das Display ist nahtlos in das Gehäuse verarbeitet worden. Die Rückseite besteht aus einer sehr griffigen Textil-Struktur. Die Lautsprecher sind über dem Display angebracht, welches natürlich für ein Multimedia Tablet super ist. Denn so wird der Klang durch ein Cover oder Hülle nicht gedämpft. Durch das flache Design liegt das Tablet sehr gut in der Hand und auch in Sachen Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Beim Drucktest entstanden weder komische Geräusche noch hat sich das Tablet in irgendeiner weise verformt.

Display

Das Tolino Tab verfügt über ein super scharfes 8,9 Zoll Display. Verantwortlich dafür ist die enorme und zeitgemäße Full-HD-Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln (254 dpi). Damit eignet sich das Tablet nicht nur zum Lesen, Surfen und Spielen, sondern auch für ein wahres Kinoerlebnis. Der Multitouch-Screen arbeitet präzise und reagiert flott bei Berührungen. Nichts auszusetzen gibt es auch beim Farbschema. Lebendige Farben und hohe Kontraste sorgen für ein nahezu perfektes Bild.

Leistung & Ausstattung

Mit dem Cortex A9, Quad-Core-Prozessor, mit einer Taktrate von 1,6 GHz je Kern hat das neue Tolino ordentlich Power unter der Haube. Dank 2 GB Arbeitsspeicher kommt das Tab 8.9 nicht so schnell an die Leistungsgrenze. Alle getesteten Apps und Games liefen ruckelfrei. Alle Programme starten ohne erkennbare Verzögerungen. Für 250,- Euro kann man auch in Sachen Leistung nichts aussetzen, obwohl hier Konkurrenz-Tablets noch mehr unter der Haube haben, aber dafür muss weit tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Bild: Tolino Tab 8.9 Test - Rückseite (Quelle: Thalia)

Bild: Tolino Tab 8.9 Test – Rückseite (Quelle: Weltbild)

Mit 16 GB internen Speicher steht ordentlich viel Platz für Apps und Co. zur Verfügung. Erfreulicherweise kann der Speicher einfach per MicroSD-Karte auf 64 Gigabyte erweitert werden. Ebenfalls mit an Board ist ein kostenloser 25 Gigabyte großer Cloud-Speicher. Wie auch beim kleinen Bruder kommt Android 4.2.2 zum Einsatz. Im Gegensatz zum Amazon Kindle HDX, verzichtet man beim Tolino auf eine Shop-Bindung. Somit können wir Nutzer unsere Apps, Games und Bücher aus dem Store unseren Vertrauens laden.

Für Videotelefonie steht eine 2-Megapixel starke Kamera zur Verfügung, welche für diese Zwecke auch völlig ausreichend ist. Für Schnappschüsse verbauten die Hersteller eine 5-Megapixel Kamera. Im Tolino Tab 8.9 Test erhielten wir mit dieser Kamera scharfe Bilder bei Tageslicht. Bei schlechten Lichtverhältnissen – wie auch bei fast allen anderen getesteten Tablets – waren die Bilder nicht zu gebrauchen. Standardmäßig ist auch WLAN mit an Board. Ein echtes Highlight ist hingegen die Nutzung der WLAN-Hotspots der Telekom. Somit hat man jederzeit Zugriff auf das Internet und das in ganz Deutschland.

Mit einem Micro-HDMI-Slot, Bluetooth 4.0 und Micro-USB stehen auch genügend Anschlüsse zur Verfügung. Der 6500 mAh starke Akku schaffte in unserem Tolino Tab 8.9 Test eine Laufzeit von rund 7 Stunden unter Dauerlast (Videowiedergabe). Wer gerne liest, der freut sich sicherlich über die gratis Zugabe: Bei Weltbild erhält man 5 ausgewählte Ebooks im Wert von 25,- Euro gratis dazu.

Fazit zum Tolino Tab 8.9 Test

Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt! Für gerade einmal 249,- Euro erhält man ein durch und durch solides Android Tablet mit aktueller Hardware. Das Multimedia-Tablet besticht durch ein super scharfes Display, sowie einigen nützlichen Extras, wie zum Beispiel die HotSpot-Nutzung.

Bewertung 2,4
Preis- Leistungsverhältnis
+ hohes Arbeitstempo
+ tolle Rückseite
+ scharfes und hochauflösendes Display
+ Hotspots
+ kostenloser Cloud-Speicher
+ Speichererweiterung
– unbrauchbare Bilder bei Dunkelheit
sehr gut

Wer auf der Suche nach einem echten Multimedia-Tablet ist, mit dem auch aktuelle Games ruckelfrei gezockt werden können, dem können wir das Tolino Tab 8.9 bedenkenlos empfehlen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 3.6/5 (129 votes cast)

Tolino Tab 8.9 Test – Multimedia Tab mit Full-HD, 3.6 out of 5 based on 129 ratings

Über Alexander Schönegg (144 Artikel)
Auf tablet-im-test.de veröffentliche ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Testberichte und Artikel.

17 Kommentare zu Tolino Tab 8.9 Test – Multimedia Tab mit Full-HD

  1. Hallo,

    die kostenlose Hotspots von Telekom soll man doch nur für ebook Download (Thalia?) verwendet werden können oder ?

  2. Redaktion // 19. November 2013 um 15:23 //

    Hallo, unseren Informatien zu folge, kann man mit den hotspots auch surfen. So wird das auch von den Herstellern angegeben.

  3. Hat der Tolino eigentlich eine Sicherheitsapp?

  4. kurzer Anruf bei Weltbild: ein ZUgang über Telekom ist bisher nur in Planung und auch nur zum Download für ebooks!

  5. Redaktion // 3. Dezember 2013 um 22:19 //

    Siehe dazu die Produktbeschreibung von Weltbild:

    „Schnell und mobil ins Internet Ob zu Hause an Ihrem Lieblingsplatz, im Café oder im Hotel: Per WiFi haben Sie eine extrem schnelle und stabile Internetverbindung. In Ihrem WLAN-Netzwerk und an Tausenden frei zugänglichen kostenlosen Hotspots in ganz Deutschland.“

  6. Redaktion // 4. Dezember 2013 um 22:33 //

    Ins Internet, wann immer und wo immer Sie wollen: Mit den integrierten WiFi-Anschlüssen 802.11 b/g/n und WiFi Direct haben Sie einen schnellen und sicheren Zugang ins WLAN-Netzwerk, ganz gleich, ob Sie gerade mit Ihrem tolino Tablet unterwegs, zu Hause oder an einem der zahllosen Telekom-Hotspots in Deutschland sind.

  7. Rainer Schuldt // 5. Dezember 2013 um 16:59 //

    Ich kann das Testergebnis nur bestätigen. Auch ich durfte den Tolino Tab 8.9 ausprobieren.

  8. Dirk Schmidt // 21. Dezember 2013 um 07:54 //

    Ich habe das Tab 8.9 nun auch. Insgesamt bin ich zufrieden bis auf 2 Dinge:

    – HDMI funktioniert nicht
    – Es ruckelt doch zu sehr für die genannten Leistungseckdaten

    Da sollte der Hersteller schnell mit Updates nachbessern. Es sind ja wohl Software-Probleme, die andere auch lösen können.

  9. Alexander Schönegg // 21. Dezember 2013 um 10:05 //

    Hallo Dirk,

    also bei uns im Test funktionierte der HDMI Ausgang ohne Probleme. Wegen deinen Rucklern, auch dass können wir nicht bestätigen. Unser Testgerät erwies sich als schnell und Leistungsstark. Wenn ich mich nicht irre, gab es bereits ein Update für die neue Tolino Reihe, oder? Haben das Gerät leider nicht mehr im Haus.

  10. Dirk Schmidt // 21. Dezember 2013 um 12:31 //

    Dann werde ich mein Tablet mal reklamieren.
    Es gibt aber mittlerweile auch genug andere Forenbeiträge zu dem HDMI-Problem der 8.9er Version. Das 7er-Tab scheint dieses Problem nicht zu haben. Und ja, ich habe bereits alle Updates drauf (auch tolino 1.1.7 Software).

  11. Alexander Schönegg // 22. Dezember 2013 um 12:44 //

    Am besten schreibst du mal dem Hersteller, vielleicht kann er dir bei dieser Sache weiterhelfen.

    Ich wünsche dir aber schon mal frohe Weihnachten.

  12. Dirk Schmidt // 24. Dezember 2013 um 08:14 //

    Vielen Dank!

    Erstmal muss ich zum Verkäufer, mal sehen was die dazu sagen. Man kann ja auch sagen, HDMI ist nicht soo wichtig, aber für mich schon. Habe mir extra dieses Tab dafür zugelegt. Kann ja auch gut sein, das mein Tab einfach dort ein Fehler hat. Muss man sehen.
    Frohe Weichnachten

  13. Hi,
    surfen geht schon, nur kann man eben nicht kostenlos an den Telekom Hotspots surfen, wie ich es anfangs gedacht hatte, sondern man muss so einen Pass haben oder ich glaube, für Mobil- oder Festnetzkunden gibt es kostenlose Möglichkeiten. Ich hatte es im ICE ausprobiert.
    Der E-Book-Reader hat kostenlosen Zugang zu den Hotspots, um E-Books runterladen zu können und ich denke mal, dass das Andreas gemeint hat, dass die Tablets vielleicht auch irgendwann mal die Möglichkeit kriegen E-Books runterladen zu können.

  14. hartmut brie // 27. Januar 2014 um 11:08 //

    Man kann mit tolino tab 8.9 nicht kostenlos surfen, obwohl Telekom als Partner von Thalia, Weltbild etc. fungiert.
    Eigentlich ist Surfen bei einem Pad selbstverständlich.
    Die Datensticks von Telekom passen nicht.
    Ob die Telekom ihre Berater nicht aufklären sollte, welcher Tarif für das Gerät passt und wie die Telekom außer der Bereitstellung ihrer Cloud ihte Partnerrolle sieht?

  15. Norbert Söhnlein // 6. Februar 2014 um 12:39 //

    Hat jemand schon versucht mit dem Tolino 8,9 Dokumente zu bearbeiten (word, excel, powerpoint)?

  16. Peter Lindemann // 25. Februar 2015 um 15:03 //

    Warum dauert es so ewig lange bis mein Tolino Tab 8.9 nach dem Einschalten startet? Ansonsten bin ich zufrieden. Wer kann mir da eine Anwort geben?

  17. Hallo, das sollte normal sein. Der Bootvorgang dauert ein wenig aus dem Kaltstart.

6 Trackbacks & Pingbacks

  1. Vorgestellt: Neue Tolino Tab Tablets - Tablet Test: Die besten Tablets-PCs im Test
  2. Tolino Tab 8.9 und 7.0 - Seite 6 - Android-Hilfe.de
  3. Samsung Galaxy Tab 3 8.0 Test - Eine klare Kaufempfehlung - Tablet Test: Die besten Tablets-PCs im Test
  4. Tolino Tab 8.9 für 199 Euro, Tab 7 für 149 Euro - Tablet Test: Die besten Tablets-PCs im Test
  5. Review: Schutzhüllen für das Tolino Tab im Test
  6. Deal: Jetzt beim Erwerb der Tolino Reihe kräftig sparen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?